• Feb : 26 : 2015 - Stadtführungen Düsseldorf – 4 Alternativen
  • Jan : 19 : 2015 - Karneval in der Rheinmetropole – Termine 2015
  • Aug : 5 : 2014 - Erlebnisse in Düsseldorf – Empfehlungen für jeden Bedarf
  • Mrz : 11 : 2014 - Tierisches Düsseldorf – Ausflugsziele für Familien und Tierliebhaber
  • Nov : 7 : 2013 - Kulinarische Speisen in Düsseldorf

Da Düsseldorf in Sachen Sehenswürdigkeiten viel zu bieten hat, gestaltet sich eine private Sightseeing-Tour recht mühsam. Entweder werden wichtige Highlights verpasst oder man nimmt sich für einen Tag zu viel vor, was in einem stressigen Besichtigungs-Marathon enden kann. Mit einer organisierten Stadtführung passiert das nicht. Wir haben nachfolgend vier Lösungen für attraktive Touren aufgeführt.

Öffentliche Führungen

Unter den öffentlichen Angeboten ist ein Altstadtrundgang besonders interessant. Die „längste Theke der Welt“ darf erwartet und mit Staunen betreten werden. Die Altstadt ist geprägt von mehr als 260 Bars, Cafés, Brauereien und Restaurants. Kulinarisch gibt es daher viel zu entdecken. Auch das Flair der Altstadt zieht magisch an. Architektonisch interessierte Besucher werden insbesondere von den eindrucksvollen Gebäuden überrascht sein. Malerische Gassen, wunderschöne Fassaden und viel Kultur sorgen während einem Altstadtrundgang für Vielfalt. Die volle Dynamik der Stadt wird bei einem Rundgang durch den MedienHafen vermittelt. Während vor und 20 Jahren vor allem Lagerhäuser den Ton angaben, sind es heute moderne Bürokomplexe. Spektakuläre Bauten dürfen während der Tour bestaunt werden. Bei einer zweistündigen Altbier-Safari dürfen Teilnehmer zum Altbier-Experte avancieren. Sie lernen alles zur traditionellen Braukunst und dürfen die fünf Hausbrauereien von Düsseldorf kennenlernen. Romantisch geht es bei einer Tour durch die Altstadt mit einem Nachtwächter zu. Ideal um den Abend nach einem gepflegten Restaurantbesuch entspannt, aber dennoch spannend ausklingen zu lassen. Im Schein von Laternen erzählt der Nachtwächter über die Geschichte der Stadt.

Rheinschifffahrten

Wer Düsseldorf besucht, darf sich die Gelegenheit für eine Rheinschifffahrt nicht nehmen lassen. Es werden verschiedenste Touren angeboten. Einige davon sind thematisch veranlasst. Ein Beispiel ist die Schifffahrt zum Japan-Tag in Düsseldorf. Mit aufwändigem Feuerwerk sorgt das Spektakel am 30. Mai 2015 für Aufsehen. Die herkömmliche Schiffstour führt vom Burgplatz an der Altstadt entlang bis zum MedienHafen. Vom Schiff aus lassen sich die Sehenswürdigkeiten von einem außergewöhnlichen Blickwinkel betrachten.

Rundfahrten im Bus

Besonders komfortabel ist eine Rundfahrt im Doppeldeckerbus. Als Cabrio-Gefährt konzipiert können die Teilnehmer Frischluft schnuppern und gleichzeitig die umliegenden Sehenswürdigkeiten betrachten. Oft werden derartige Rundfahrten mit kurzen Fußwegen kombiniert, sodass man nicht durchgehend sitzen muss und sich zwischendurch die Beine vertreten kann. Von klassischen Touren bis hin zur Lachexpedition mit bester Comedy-Unterhaltung wird für jeden Geschmack etwas geboten.

Kirchen Besichtigungen 

Bei Interesse an imposanten Bauten und gotischen Häusern ist eine Besichtigung der Düsseldorfer Kirchen ratsam. Bei der Teilnahme einer organisierten Führung erfahren Teilnehmer viele interessante Details zu den verschiedenen Kirchen. Neben herausragender Architektur dürfen Zeugnisse der Stadtentwicklung und Informationen zum Mittelalter erwartet werden.

Categories: Allgemein